Prüfungsfragen Arbeitsbühnen

Teilen:

Der Umgang mit einer Arbeitsbühne ist wie die Durchführung von Arbeiten in der Höhe mit Risiken verbunden. Damit Personen, die solche Arbeiten ausführen, sich dieser Risiken bewusst sind und vor allem auch wissen, wie diese zu vermeiden oder zumindest zu reduzieren sind, wird in der einschlägigen DIN EN 280 explizit gefordert, dass Bediener von Arbeitsbühnen eine Ausbildung nachweisen.

Sicher arbeiten auf der Arbeitsbühne © Haulotte
Sicher arbeiten auf der Arbeitsbühne © Haulotte

Die Ausbildung besteht aus zwei Teilen: einer theoretischen Ausbildung, in der zukünftige Bediener mit den Besonderheiten der Geräte, physikalischen Grundlagen und generellen Hinweisen zum sicheren Arbeiten mit dem Gerät vertraut gemacht werden, sowie einer praktischen Unterweisung. Wie bei vergleichbaren Ausbildungen (z. B. zum Staplerfahrer) werden nach der (für Bediener von Arbeitsbühnen in der Regel 1-2 Tage dauernden) Schulung jeweils ein theoretischer und praktischer Teil absolviert.

Während der Auszubildende beim praktischen Test unter Aufsicht Übungen mit dem Gerät durchführt, wird bei der theoretischen Prüfung das vermittelte Fachwissen abgefragt. Dies geschieht oft in Form von Multiple-Choice-Fragen, die weitgehend korrekt beantwortet werden müssen, um den Test zu bestehen. Im Folgenden finden Sie einen interaktiven Test mit einer Sammlung von Fragen, die in dieser Form auch bei einem offiziellen Test gestellt werden können. Klicken Sie jeweils die Antwort an, die Ihnen richtig erscheint, und prüfen Sie so Ihr Fachwissen. Und falls Sie bei der einen oder anderen Fragen Probleme haben sollten, finden Sie auf Staplerberater.de zahlreiche Informationen zum sicheren Umgang mit Arbeitsbühnen.

Prüfungsfragen für die theoretische Arbeitsbühnen-Bediener-Prüfung

#1. Was ist keine Pflicht des Bedieners einer Arbeitsbühne?

#2. Sie entdecken einen Mangel an der Hubarbeitsbühne. Wie reagieren Sie richtig?

#3. Was zählt zu den Prinzipien des Arbeitsschutzes gemäß § 4 Arbeitsschutzgesetz?

#4. Welche juristischen Unterscheidungen werden in Bezug auf Verstöße gegen die Arbeitssicherheit oder den Gesundheitsschutz getroffen?

#5. Welche Anforderungen werden an Bediener von Arbeitsbühnen gestellt?

#6. Welche Aussage zum Eigengewicht einer Arbeitsbühne ist richtig?

#7. Am Gerät befindet sich ein dreieckiges Schild, das gelb-schwarz gefärbt ist und in dessen Mitte sich ein Ausrufezeichen (!) befindet. Was bedeutet das?

#8. Welche Bedeutung hat die Notsteuerung an einer Arbeitsbühne?

#9. Was ist bei der Auswahl eines Standorts für den Einsatz einer Arbeitsbühne zu beachten?

#10. Welche Aussage zu Hinweisen an einer Arbeitsbühne ist korrekt?

#11. Was muss beim Umgang mit der persönlichen Schutzausrüstung beachtet werden?

#12. Wie reagieren Sie, wenn Sie an Ihrer Persönlichen Schutzausrüstung gegen Absturz ein eingerissenes Gurtband entdecken?

#13. Wie lange kann eine PSAgA ohne vorhandene Schäden im Regelfall eingesetzt werden, bis sie ersetzt werden muss?

#14. Durch eine unsachgemäße Lagerung kann die PSAgA Schaden erleiden. Was ist daher bei der Lagerung zu beachten?

#15. Was wird bei einer Arbeitsbühne unter dem Begriff „Nennlast“ verstanden?

#16. Was ist beim Einsatz einer Arbeitsbühne im öffentlichen Verkehrsraum zu beachten?

#17. Was ist bei Arbeiten an elektrischen Anlagen und Freileitungen zu beachten?

#18. Von welchem Faktor ist die Standsicherheit einer Arbeitsbühne abhängig?

#19. Was ist beim Verlassen einer Arbeitsbühne zu beachten?

#20. Welche Regeln gelten für die Prüfung einer Arbeitsbühne?

Ergebnis ansehen

Ergebnis

bis zu 30% sparen

Angebote für Gabelstapler
und Hubwagen

Unverbindlich
Qualifizierte Anbieter
Kostenlos

Tipp: Jetzt zum Newsletter anmelden

Erhalten Sie die wichtigsten News monatlich aktuell und kostenlos direkt in Ihr Postfach
Ihre Email-Adresse wird nur für den Newsletterversand verwendet Datenschutzerklärung

Artikel teilen: