STILL

Teilen:

Gabelstapler-Hersteller STILL im Porträt

STILL Logo
STILL Logo
Die STILL GmbH gehört seit langem zu den führenden Anbietern von Gabelstaplern, Wagen und Schleppern sowie modernsten Intralogistiksystemen. Mit über 7.000 Mitarbeitern, vier Produktionsstätten, 14 Niederlassungen in Deutschland, 20 Tochtergesellschaften im Ausland sowie einem Händlernetz, das weltweit 246 Händlern umfasst, ist STILL erfolgreich international tätig. Das Unternehmen mit Firmensitz in Hamburg ist eines von insgesamt sieben Unternehmen der Kion-Gruppe, die 2006 neu geschaffen wurde. Der Kion-Konzern ist mit 4,68 Milliarden Euro Jahresumsatz nach Toyota Industries der Branchenzweite weltweit auf dem Sektor der Flurförderzeuge und Logistiklösungen.

STILL Unternehmensgeschichte

Im Jahr 1920 wurde das Unternehmen von Hans Still 1920 in der Hamburger Spaldingstraße zunächst als Betrieb für die Reparatur von Elektromotoren gegründet. Neben dem Reparaturgeschäft begann der 22-Jährige noch im Gründungsjahr damit, eigene Produkte zu entwickeln und herzustellen. Still hatte die wachsende Bedeutung von Mobilität und Elektrifizierung erkannt. Die Lichtstation „Matador“ wurde zu einem Verkaufsschlager und 1924 fertigte das Unternehmen auch kleine tragbare Stromerzeuger. Damit war elektrische Energie auch abseits der noch recht spärlichen Elektronetze verfügbar.

Der Drei-Personen-Betrieb entwickelte sich rasant. Schon 1924 war die Belegschaft auf 20 Mitarbeiter angewachsen. 1937 waren es bereits über 500, nur zwei Jahre später bereits über 1000. Durch das rasche Wachstum war immer wieder eine Erweiterung der Kapazitäten an neuen Standorten erforderlich. Seit 1932 bis heute ist das Hamburger Stammhaus auf einem Gelände zwischen der Liebigstraße und der parallel verlaufenden Berzeliusstraße im Hamburger Stadtteil Billbrook ansässig.

1945 begann Still mit der Entwicklung von Fahrzeugen und präsentierte ein Jahr später „Elektrokarren EK 2000″. Dieses elektrisch betriebene Transportfahrzeug mit 2 t Tragfähigkeit leitete einen grundlegenden Wandel der STILL-Produktionsschwerpunkte ein. 1949 folgten ein Dreirad-Schlepper und wieder ein Jahr später der erste Gabelstapler. Der Bau von „Flurförderzeugen“ wurde zum zentralen Unternehmenszweck.

STILL Gabelstapler und Produkte

Das Produktionsprogramm des Herstellers umfasst qualitativ hochwertige Gabelstapler und Flurförderzeuge, modernste Lager- und Intralogistiksysteme sowie Finanzdienstleistungen:

  • Elektrogabelstapler mit 1.000 bis 8.000 kg Tragkraft
  • Dieselgabelstapler und Treibgasstapler mit 1.600 bis 8.000 kg Tragkraft
  • Handhubwagen
  • Schubmaststapler
  • Kommissionierer
  • Schmalgangstapler
  • Niederhubwagen
  • Hochhubwagen
  • Elektroschlepper
  • Routenzüge
  • CiTi One Hubwagen
  • EX-Schutz-Geräte

STILL Elektrostapler © STILL
STILL Elektrostapler © STILL GmbH


STILL Schubmaststapler © STILL
STILL Schubmaststapler © STILL GmbH


Hybridstapler
Hybridstapler © STILL GmbH

Weitere Produkte sind:

  • statische Regalsysteme wie Paletten, Einfahr- und Tragarmregale
  • dynamische Regalsysteme wie Durchlauf- und verfahrbare Regale, bis hin zu Bühnenanlagen
  • Anwendungen mit RFID-Technologie
  • Materialfluss- und Flottenmanagementsysteme
  • Finanzdienstleistungen
  • Technische Dienstleistungen

STILL Kontaktdaten

STILL Werk in  Hamburg © STILL
STILL Werk in Hamburg © STILL

Anschrift der STILL-Zentrale:
STILL GmbH
Berzeliusstraße 10
D-22113 Hamburg

Telefon*: (01804)-7 84 55 33
Telefax: (0180)-200 62 00
*Kosten pro Anruf 0,20 Euro.

Website: www.still.de
E-Mail: info@still.de

bis zu 30% sparen

Angebote für Gabelstapler
und Hubwagen

Unverbindlich
Qualifizierte Anbieter
Kostenlos

Tipp: Jetzt zum Newsletter anmelden

Erhalten Sie die wichtigsten News monatlich aktuell und kostenlos direkt in Ihr Postfach
Ihre Email-Adresse wird nur für den Newsletterversand verwendet Datenschutzerklärung

Artikel teilen: