Hubwagen gebraucht

Teilen:

Hubwagen gebraucht kaufen

Je nach Modell ist die Anschaffung eines Hubwagens mit erheblichen Investitionskosten verbunden. Elektrische Hochhubwagen können preislich bereits im fünfstelligen Bereich liegen. Durch den Kauf eines gebrauchten Hubwagens lassen sich demgegenüber rund 50 % einsparen. Allerdings sollte ein Interessent bestimmte Aspekte beachten, damit sich der Vorteil auch tatsächlich realisieren lässt. Schließlich ist der Käufer eines gebrauchten Flurförderzeugs ja daran interessiert, Kosten zu sparen und sofort mit dem Hubwagen zu arbeiten, und nicht bereits nach kurzer Zeit mit Reparaturkosten belastet zu werden. Wir möchten Ihnen einige Tipps zum Kauf eines gebrauchten Hubwagens geben.

Gebrauchter Hubwagen © th-photo, fotolia.com
Gebrauchter Hubwagen © th-photo, fotolia.com

Hubwagen: Das richtige Modell auswählen

Bevor Sie sich nach einem gebrauchten Hubwagen umsehen, sollten Sie definieren, was für ein Flurförderzeug Sie benötigen. Im Falle eines manuellen Niederhubwagens wird die die Definition relativ kurz ausfallen. Hier entscheidet vor allem die Tragfähigkeit. Ob sich bei Neupreisen ab rund 250 Euro ein gebrauchtes Modell lohnt, muss jeder Interessent selbst entscheiden. Bei den Hochhubwagen und erst recht bei den elektrischen Ausführungen sollten eine Betriebsanalyse erstellt und ein Anforderungsprofil entwickelt werden. Tragkraft, Hubhöhe und Ausstattung sind die wohl wichtigsten Parameter.

Hubwagen kaufen: Passt der Einsatzzweck zum Hubwagen
Hubwagen kaufen: Passt der Einsatzzweck zum Hubwagen

Ebenso gehören die Nutzungshäufigkeit und die Länge der Transportstrecken in die Betrachtung. Wichtig ist eine realistische Einschätzung der Leistungsfähigkeit des Hubwagens. So können Sie vermeiden, ein Modell zu erwerben, das deutlich mehr kann, als Sie jemals von ihm erwarten werden. Wenn Sie zum Beispiel nur eine Hubhöhe von 1.600 mm benötigen, brauchen Sie keinen Hubwagen mit Triplexmast. Am Bedarf vorbei zu kaufen, verursacht unnötige Kosten. Andererseits kann es nicht schaden, wenn Sie einen Hubwagen erwerben, der eine höhere Tragfähigkeit hat, als eigentlich benötigt wird. Hier spielt im Einzelfall der Preis eine entscheidende Rolle. Der Markt an gebrauchten Hubwagen ist groß genug, damit Sie das passende Modell für Ihr Unternehmen finden.

Handhubwagen © Stihl024, fotolia.com
Gebrauchter Handhubwagen © Stihl024, fotolia.com
bis zu 30% sparen

Hubwagen und Gabelstapler
Preise vergleichen

  • Bundesweit
  • Unverbindlich
  • Qualifizierte Anbieter
  • Top Preise

Gebrauchter Hubwagen: Besichtigung vor Ort und Funktionsprüfung

Sinnvoll ist es, sich den Hubwagen genau anzuschauen. Ein rein manueller Niederhubwagen ist schnell gecheckt. Durch den einfachen Aufbau sind alle Funktionselemente leicht überschaubar. Der Hubzylinder sollte dicht sein, die Hub- und Senkfunktion einwandfrei. Ein unbeabsichtigtes Absenken bei angehobener Last deutet auf einen undichten Hubzylinder hin. Die Deichsel sollte vollständig und funktionstüchtig sein. Die Rollen sollten leicht laufen. Risse und Ausbrüche an der Gabel oder anderen Teilen sind ein Zeichen von unsachgemäßem Umgang. Auch Handhubwagen brauchen eine gültige jährliche Prüfung. Umso besser, wenn das zum Verkauf stehende Gerät eine frische Prüfplakette hat. Mit einem Blick lässt sich ebenfalls erkennen, ob das Flurförderzeug das erforderliche CE-Zeichen hat. Das Typenschild gibt Auskunft über Hersteller und Leistungsdaten.

Gebrauchte Hubwagen vor dem Kauf genau prüfen
Gebrauchte Hubwagen vor dem Kauf genau prüfen
Gebrauchte Hubwagen untersuchen und testen
Gebrauchte Hubwagen untersuchen und testen

Je größer das Leistungsvermögen, desto aufwendiger wird eine Vor-Ort-Prüfung. Bei semielektrischen und elektrischen Hubwagen sollte die Prüfung ähnlich vorgenommen werden wie bei Kauf eines gebrauchten Staplers. Dies gilt erst recht für Fahrzeuge, auf denen der Bediener stehend oder sitzend mitfahren kann. Lesen Sie hierzu auch unseren Artikel zur Prüfung von Gebrauchtstaplern

Fahrzeugpapiere prüfen

Bei den elektrischen Modellen sollten Sie die Maschinenpapiere prüfen und mit dem Typenschild am Hubwagen vergleichen, damit Sie sicher sind, was Sie kaufen. Unterlagen über Wartungsarbeiten und Reparaturen, frühere Prüfberichte und – bei recht neuen Hubwagen – Garantieunterlagen sollten vorhanden und möglichst komplett sein. Fragen Sie den Verkäufer nach einer möglichen Restgarantie oder nach einer Garantie und Gewährleistung für gebrauchte Flurförderzeuge.

Hubwagen oder Stapler gebraucht kaufen: Nehmen Sie die Unterlagen unter die Lupe
Hubwagen oder Stapler gebraucht kaufen: Nehmen Sie die Unterlagen unter die Lupe

Renommierte Marken bevorzugen

Hubwagen der großen Marken sind für ihre hohe Zuverlässigkeit bekannt. Selbst nach mehreren Jahren Gebrauch wird ein Modell eines renommierten Herstellers in der Regel zuverlässiger funktionieren als Modelle wenig bekannter Anbieter. Zudem haben die großen Hersteller ein flächendeckendes Händlernetz und viele Servicestützpunkte. Die räumliche Nähe ist im Fall einer Reparatur oder für die Wartung ein wichtiger Vorteil. Auch die Verfügbarkeit von Original-Ersatzteilen ist bei den großen Marken eher gesichert – selbst viele Jahre nach dem Kauf. Gut ist es auch, mit einem vertrauenswürdigen Händler zusammenzuarbeiten, den man bereits kennt.

gebrauchte Hubwagen
gebrauchte Hubwagen

TIPP

Nutzen Sie unseren kostenlosen Angebotsservice: Preise von gebrauchten oder neuen Staplern und Hubwagen vergleichen und bis zu 30 Prozent sparen

Bei einem Händler in der Nähe kaufen

Was nützt ein preiswerter Hubwagen, wenn er hunderte Kilometer weit weg steht? Erst einmal ist es aufwändig ihn zu inspizieren und zweitens kann ein Transport teuer werden. Diese Kosten kommen zum Kaufpreis noch hinzu und müssen mit in die Kalkulation fließen. Lieber bei einem Händler in der Nähe kaufen. Dann ist auch der Service nicht weit entfernt.

Preise für gebrauchte Hubwägen

Durch die höchst unterschiedlichen „Erhaltungszustände“ gebrauchter Hubwagen ist es kaum möglich, eine Aussage über Preise zu machen. Als grobe Anhaltspunkte können jedoch folgende Angaben dienen. Ein manueller Niederhubwagen ist gebraucht bereits für weniger als 100 Euro erhältlich. Ein elektrischer Niederhubwagen, der neu etwa 2.500 Euro kostet, wird als noch gut nutzbares Gebrauchtmodell um die 1.200 Euro liegen. Elektrische Hochhubmodelle werden je nach Ausführung mit mindestens 2.000 bis 5.000 Euro zu Buche schlagen. Alle Preisangaben verstehen sich zzgl. Mehrwertsteuer.

Angebote vergleichen

Unser Artikel So finden Sie den richtigen Hubwagen bietet Ihnen grundlegende Informationen zum Hubwagenkauf. Wer geschickt verhandelt oder sich mehrere Angebote von verschiedenen Händlern machen lässt kann mitunter deutlich sparen. Unser Tipp: Holen Sie sich hier ganz einfach und schnell mehrere Angebote für gebrauchte Hubwagen.

bis zu 30% sparen

Angebote für Gabelstapler
und Hubwagen

Unverbindlich
Qualifizierte Anbieter
Kostenlos

Tipp: Jetzt zum Newsletter anmelden

Erhalten Sie die wichtigsten News monatlich aktuell und kostenlos direkt in Ihr Postfach
Ihre Email-Adresse wird nur für den Newsletterversand verwendet Datenschutzerklärung

Artikel teilen: