Durchlaufregale

Durchlaufregale: Eigenschaften und Einsatzbereiche Durchlaufregale sind Regalsysteme für Behälter oder Paletten, die von einer Seite aus bestückt und von der gegenüberliegenden Seite entnommen werden können. Die Lagermittel werden auf einer leicht zur Entnahmeseite hin geneigten Förderbahn an der Einlagerseite abgegeben.…
Kragarmregale

Kragarmregale sind besonders geeignet für die waagrechte Lagerung von Langgut, z. B. Kantholz, Latten und Leisten, Rohren, Schienen, Leitern und anderen langen Formteilen. Es gibt auch Spezialausführungen und Sonderlösungen, etwa Karossenregale für Autoverwerter oder das KFZ-Recycling. Als Lagersystem gehören Kragarmregale…
Fachbodenregale

Fachbodenregale: Eigenschaften und Einsatzbereiche Wenn es um die manuelle Lagerung von Kleinmengen geht, sind Fachbodenregale in vielen Fällen die erste Wahl. Die Regalsysteme sind leicht auf- und umzubauen und lassen sich auch im laufenden Betrieb einfach erweitern. Und die Fachböden…
Palettenregale

Palettenregale: Eigenschaften und Einsatzbereiche Palettenregale dienen der Lagerung von Gütern auf (Euro-)Paletten. Ihr Aufbau ähnelt einem Fachbodenregal. Allerdings werden die einzelnen Regalebenen nicht durch Fachböden gebildet, sondern durch Traversen, auf denen die Palette (oder ein vergleichbares Ladungsmittel wie eine Gitterbox)…
Befahren von Regalgängen

Hoch hinaus – sicherer Umgang mit Staplern im Breit- und Schmalganglager Neben Frontstaplern werden in Logistikunternehmen mit angegliedertem Lager oft auch Regal-Flurförderzeuge mit hebbarem Fahrerplatz eingesetzt. Mit diesen wird der Bediener in die Lage versetzt, auch über Bodenniveau liegende Lagerplätze…