UniCarriers: Neue Lagertechnik-Baureihen PSP und URS

Teilen:

Neuheiten LogiMAT 2015: UniCarriers Lagertechnik-Baureihen PSP und URS

Unter dem Namen UniCarriers bündeln drei bekannte Hersteller von Gabelstaplern und Lagertechnik künftig ihre Kräfte.

Premiere in Stuttgart: Der internationale Staplerhersteller UniCarriers, der aus der Fusion von Atlet, Nissan Forklift und TCM hervorgegangen ist, präsentierte sich erstmals auf einer deutschen Fachmesse. Mit im Gepäck hat das Unternehmen sein Portfolio an Transportlösungen und Serviceleistungen. Besondere Highlights sind die neuen Lagertechnik-Baureihen PSP und URS. Darüber hinaus stellte UniCarriers mit dem TX3 auch einen Elektro-Frontstapler vor.

UniCarriers Elektrostapler TX3  © UniCarriers
UniCarriers Elektrostapler TX3 © UniCarriers
Tipp: Nutzen Sie unseren kostenlosen Angebotsservice: Preise von gebrauchten oder neuen Staplern und Hubwagen vergleichen und bis zu 30 Prozent sparen

Ob für enge Lagergänge, einen schnellen Umschlag an der Lkw-Laderampe oder effizientes Arbeiten im Außenbereich: UniCarriers bietet für fast alle logistischen Herausforderungen die passende Transportlösung. Mit der Baureihe PSP zeigt das Unternehmen seine neue Serie von Deichselstaplern. Je nach Modell und Ausführung sind sie für unterschiedlichste Aufgaben des innerbetrieblichen Transports einsetzbar. Dazu zählen das Handling von leichten und schwereren Lasten sowie Stapelvorgänge in einer Höhe von bis zu 5,4 Metern. Die Deichselstapler sind mit einer klappbaren Fahrerstandplattform erhältlich, sodass Bediener auch längere Strecken ermüdungsfrei zurücklegen können.

UniCarriers Deichselstapler PSP  © UniCarriers
UniCarriers Deichselstapler PSP © UniCarriers

Ein weiterer Neuzugang in der UniCarriers-Produktfamilie ist der Tergo URS. Er vereint die Vorteile von Schmalgang- und Schubmaststaplern und lässt sich sowohl geführt im Regalgang als auch frei beweglich außerhalb der Gänge einsetzen. So bewältigt der Schwenkschubstapler flexibel ein breites Spektrum logistischer Einsätze. Maximale Leistung auf drei Rädern bietet der 48-Volt-Elektrostapler TX3. Er wird wie alle Modelle der TX-Familie von einem 7,1-kW-Drehstrommotor angetrieben, der eine kraftvolle Beschleunigung ermöglicht. Gleichzeitig sind die TX-Stapler besonders zuverlässig und betriebssicher: Dank wartungsfreundlicher innenliegender Lamellenbremsen sowie einer AC-Steuerung, die gegen das Eindringen von Staub, Feuchtigkeit und korrosiven Gasen geschützt ist, verfügt die Serie über lange Wartungsintervalle von 1.200 Stunden.

bis zu 30% sparen

Angebote für Gabelstapler
und Hubwagen

Unverbindlich
Qualifizierte Anbieter
Kostenlos

Tipp: Jetzt zum Newsletter anmelden

Erhalten Sie die wichtigsten News monatlich aktuell und kostenlos direkt in Ihr Postfach
Ihre Email-Adresse wird nur für den Newsletterversand verwendet Datenschutzerklärung

Artikel teilen: