Tipps für die erfolgreiche Bewerbung als Staplerfahrer

Teilen:

Tipps für die erfolgreiche Bewerbung als Staplerfahrer

Staplerfahrer sind das Rückgrat der Logistikbranche. Denn sie sorgen dafür, dass Güter schnell umgeschlagen, ein- oder ausgelagert, Lagerbestände aufgefüllt und fertige Sendungen möglichst schnell verladen werden, um sie zustellen zu können. Und selbst, wenn immer mehr (und vor allem große) Logistikunternehmen in fahrerlose Transportsysteme (FTS) und automatische Regalsysteme investieren, um ihre Läger mit möglichst wenig Personal(kosten) betreiben zu können, werden Staplerfahrer auch in den nächsten Jahren und Jahrzehnten im Handel, in der Industrie, im Handwerk und überall dort gefragt sein, wo LKW be- und entladen werden.

Bewerbungstipps für Staplerfahrer © Stockfotos MG, fotolia.com
Bewerbungstipps für Staplerfahrer © Stockfotos MG, fotolia.com

Staplerfahrer – Qualifikation und Ausbildung

Um als Staplerfahrer in einem Betrieb tätig zu werden, gibt es eine wesentliche Zugangsvoraussetzung: den Staplerschein oder (korrekterweise) Flurfördermittelschein. Dieser kann in einer (in der Regel mehrtägigen) Ausbildung erworben werden und gilt dann lebenslang. Bei der dualen Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik (3 Jahre) oder zum/zur Fachlagerist/in (2 Jahre) ist der Erwerb des Staplerscheins im Rahmenlehrplan enthalten. Erfolgreiche Absolventen sind also in der Regel nicht nur befähigt, sondern auch berechtigt, Gabelstapler zu benutzen.

Staplerfahrer © WavebreakMediaMicro, fotolia.com
Staplerfahrer © WavebreakMediaMicro, fotolia.com

Ausgebildete Fachlageristen und Lagerfachkräfte werden vor allem von Logistikunternehmen, im Großhandel und in der Industrie gesucht. Auch Zeitarbeitsunternehmen suchen häufig Staplerfahrer, die dann bei wechselnden Arbeitgebern eingesetzt werden. Wer neben dem Staplerschein auch einen (LKW-)Führerschein besitzt, hat größere Chancen auf einen gutbezahlten und sicheren Job, insbesondere Speditionen und große Logistikdienstleister haben immer wieder Personalbedarf.

Tipp: Nutzen Sie unseren kostenlosen Angebotsservice: Preise von gebrauchten oder neuen Staplern vergleichen und bis zu 30 Prozent sparen

Offene Stellen für Staplerfahrer finden

Die Zeiten, in denen offene Positionen über eine Zeitungsanzeige ausgeschrieben wurden, sind fast vorbei. Darum sollten Sie sich bei Ihrer Jobsuche zumindest nicht allein auf lokale und überregionale Tageszeitungen verlassen. Sehr viel bessere Chancen, eine passende Ausschreibung zu finden, haben Sie im Internet auf großen Jobsuchportalen.

Da Deutschland zunehmend unter Fachkräftemangel leidet, gehen immer mehr Unternehmen in die Offensive und veröffentlichen freie Stellen selbst, etwa auf ihrer Website oder in den sozialen Medien. Es lohnt sich also, auch hier gezielt nach offenen Stellen zu suchen und bei Interesse Kontakt mit dem Unternehmen aufzunehmen.

Wie sollte eine Bewerbung als Staplerfahrer aussehen?

Grundsätzlich besteht die klassische Bewerbung aus drei Elementen:

  • dem Anschreiben, in dem sich der Bewerber vorstellt, seine Qualifikation und Motivation beschreibt und weitere relevante Informationen wie Eintrittstermin und Gehaltvorstellung präsentiert;
  • dem Lebenslauf, der meist in tabellarischer Form die Ausbildung, Qualifikationen, Kenntnisse und beruflichen Erfahrungen darstellt, sowie
  • einem Bewerbungsfoto.

Zusätzlich sollten relevante Belege und Nachweise wie Ausbildungs- und Arbeitszeugnisse sowie Qualifikationsnachweise (Staplerschein, Weiter- und Fortbildungen) angefügt werden.

Wichtig: Überprüfen Sie alle Anschreiben und selbsterstellten Dokumente auf Fehler und korrigieren Sie diese. Achten Sie zudem darauf, dass Papierausdrucke sauber und ohne Knicke sind. Viele Personalverantwortliche, gerade bei größeren Unternehmen, achten besonders auf solche Formalkriterien.

Musteranschreiben für einen Staplerfahrer

Das Anschreiben sollte keinesfalls länger als eine DIN A4-Seite sein und dennoch alle wesentlichen Informationen enthalten, die ein Personalentscheider über den Bewerber benötigt. Das folgende Musteranschreiben stellt einen strukturierten Vorschlag dar, den Sie bei Bedarf für Ihre eigene Bewerbung anpassen können:

Muster Anschreiben Gabelstapler Fahrer
Muster Anschreiben Gabelstapler Fahrer

Aufbau des Musteranschreibens für Gabelstapler Fahrer

  1. Bewerbung als Staplerfahrer

    Erklärung: Die Betreffzeile soll dem Leser verdeutlichen, warum Sie sich melden und welches Anliegen Sie haben. Wenn in der Stellenausschreibung eine Referenznummer angegeben ist, sollten Sie diese ebenfalls mit im Betreff angeben.

  2. Sehr geehrter Herr Müller,

    Erklärung: Formal korrekte Anredeform verwenden.

  3. in den letzten 12 Jahren war ich bei verschiedenen mittelständischen Unternehmen als Staplerfahrer tätig.

    Ich habe im Jahr 2005 erfolgreich meine dreijährige duale Ausbildung zum Fachlagerist bei der Lagermax KG in Musterhausen absolviert und seitdem auch Erfahrungen mit anderen Flurförderzeugen wie Kommissionierer und Schwenkschubstapler gesammelt.

    Zu meinen Aufgabengebieten zählte das Annehmen und Entladen von Warensendungen, die Einlagerung in Übergaberegalen sowie die Kommissionierung im Hochregallager.

    Ich bin mit unterschiedlichen FFZ sowie elektronischen Geräten wie Digitalwaagen, Terminals und Etikettendruckern gut vertraut und arbeite sehr gewissenhaft. Neben dem Flurförderzeugschein besitze ich einen Führerschein Klasse 3 und fahre seit mehr als 25 Jahren unfallfrei.

    Erklärung: Vergeuden Sie nicht die Zeit Ihres Lesers mit unnötigen Floskeln, sondern kommen Sie besser direkt auf den Punkt. Bei einer Bewerbung bedeutet das: Stellen Sie direkt am Anfang heraus, warum Sie sich für den ausgeschriebenen Job interessieren und qualifizieren. Bringen Sie Beispiele für relevante praktische Berufserfahrungen, am besten mit direktem Bezug zu den Anforderungen, die in der Stellenausschreibung genannt werden. Beginnen Sie mit Ihrer höchsten Qualifikation und gehen Sie danach auf praktische Erfahrungen ein, die Sie im Berufsleben gesammelt haben.

  4. Gerne würde ich auch Ihr Logistikteam zuverlässig und zupackend unterstützen.

    Erklärung: Warum wollen Sie diesen Job haben? Was reizt, was motiviert Sie? Wurde Ihnen das Unternehmen empfohlen, kennen Sie die dort gefertigten Produkte, stehen in der Stellenausschreibung Anreize, auf die Sie eingehen können?

  5. Ich bin aktuell arbeitsuchend, daher könnte ich auch kurzfristig bei Ihnen anfangen. Über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch würde ich mich sehr freuen.

    Erklärung: Am Ende sollten Sie noch darauf hinweisen, ab wann Sie anfangen könnten und dass Sie sich über eine Einladung zu einem Bewerbungsgespräch freuen.

Download: Sie können sich dieses Musteranschreiben hier kostenlos herunterladen und für Ihre eigene Bewerbung anpassen.

Der Lebenslauf für einen Staplerfahrer

Der Lebenslauf soll in kompakter Form einen Überblick über die berufliche Qualifikation, Berufserfahrung und weitere für den Job relevanter Kenntnisse und Fähigkeiten geben.

Muster Lebenslauf Gabelstapler Fahrer
Muster Lebenslauf Gabelstapler Fahrer

Wichtig ist, dass Ihr potenzieller Arbeitgeber erkennen kann, welche Berufserfahrung und Ausbildung Sie mitbringen und welche zusätzlichen Qualifikationen oder Kenntnisse Sie haben, die ggf. auch für ihn von Vorteil sein könnten.

Download: Sie finden hier einen Musterlebenslauf, die Sie kostenlos mit Ihren Daten und einem aktuellen Foto bestücken können.

Zeugnisse und Arbeitsnachweise

Zu den wichtigsten Anlagen zu Ihrer Bewerbung als Staplerfahrer gehört natürlich eine Kopie Ihres Staplerscheins. Haben Sie aktuelle Arbeitszeugnisse vom letzten und vorletzten Arbeitgeber? Dann sollten Sie die ebenfalls in Kopie beilegen. Zudem gehört ein Nachweis Ihrer Ausbildung, etwa das Ausbildungszeugnis, zu Ihren Bewerbungsunterlagen, sofern die Ausbildung nicht zu lange (mehr als 10 Jahre) zurückliegt.

Viele Arbeitgeber wünschen ausdrücklich keine postalische Zusendung der Bewerbungsunterlagen, sondern bitten um digitale Dokumente. Zum einen spart das Papier, vor allem entbindet es aber die Unternehmen davon, die Unterlagen bei einer Absage zurückzusenden. Sie sollten daher Ihre Zeugnisse und andere Dokumente scannen und sprechend benennen:

  • Klaus_Staplerfahrer_Anschreiben
  • Klaus_Staplerfahrer_Lebenslauf
  • Klaus_Staplerfahrer_Zeugnis1
  • Klaus_Staplerfahrer_Staplerschein

Damit erleichtern Sie sich und potenziellen Arbeitgebern die Übersicht und sind bestens auf den digitalen Bewerbungsprozess vorbereitet.

Vor der Anstellung kommt das Bewerbungsgespräch

Wenn ein Arbeitgeber Interesse daran hat, Sie einzustellen, werden Sie zunächst zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. Bringen Sie dazu alle Bewerbungsunterlagen ausgedruckt mit und planen Sie Ihre Anreise so, dass Sie auch bei Stau rechtzeitig und ausgeruht ankommen. Ihren Lebenslauf sollten Sie ebenso kennen wie das Anschreiben, das Sie an den Arbeitgeber gesendet haben. Lesen Sie beides daher am besten kurz vor dem Gespräch noch einmal durch – Ihr Gesprächspartner hat es ebenfalls getan.

Informieren Sie sich über das Unternehmen, besuchen Sie die Firmenwebsite und notieren Sie sich ein paar wichtige Eckpunkte, etwa welche Produkte und/oder Dienstleistungen angeboten werden, wie viele Mitarbeiter dort beschäftigt sind, wann die Firma gegründet wurde. Diese Informationen können Sie im Gespräch einfließen lassen, wenn Sie Ihr Gegenüber nicht ohnehin direkt danach fragt. Viele Personaler tun das – eben um herauszufinden, ob Sie tatsächlich so motiviert sind, wie es Ihr positives Anschreiben vermuten lässt.

Tipp: Jetzt zum Newsletter anmelden

Erhalten Sie die wichtigsten News monatlich aktuell und kostenlos direkt in Ihr Postfach
Ihre Daten werden nicht weitergegeben. Datenschutzerklärung
bis zu 30% sparen

Angebote für Gabelstapler
und Hubwagen

Unverbindlich
Qualifizierte Anbieter
Kostenlos

Artikel teilen: