Staplerkauf beim Händler vor Ort

Teilen:

7 gute Gründe, einen Stapler von einem niedergelassenen Händler zu erwerben

Gerade kleine und mittelständische Unternehmen nutzen in der Regel nur eine geringe Anzahl an Staplern und anderen Flurförderzeugen. Während bei großen Unternehmen Flotten von mehr als 100 Geräten keine Seltenheit sind, finden sich im Handwerk, kleinen Logistikunternehmen, Speditionen oder anderen Mittelständlern oft nur einzelne Geräte. Die werden in der Regel nicht direkt beim Hersteller geordert, sondern bei einem niedergelassenen Händler in der Nähe, der in Sachen Service, Beratung und Engagement oftmals dem Außendienst des Herstellers überlegen ist. Der folgende Artikel liefert 7 gute Gründe dafür, den nächsten Stapler bei einem (unabhängigen) Händler zu erwerben und erläutert, warum Händler oftmals die bessere Wahl für KMU sind.

1. Händler sind nahe bei ihren Kunden

Die räumliche Nähe ist gerade für KMU mit Einzelgeräten besonders wichtig. Denn wenn der einzige Stapler im Betrieb plötzlich seinen Dienst verweigert, steht der Betrieb meist komplett. Damit dennoch das Tagesgeschäft erledigt werden kann, ist eine schnelle Reaktion des Servicepartners wichtig. Ob ein Techniker kurzfristig den Stapler repariert oder ein Ersatzgerät gestellt wird, ein guter Kontakt zum örtlichen Händler ist in jedem Fall Gold wert.

Gabelstapler Wartung © corepics, fotolia.com
Gabelstapler Wartung und Reperatur © corepics, fotolia.com

2. Händler überzeugen auch durch Service

Wer einen neuen Stapler erwirbt, wird in der Regel auch gleich einen Servicevertrag abschließen, in dem die regelmäßige Prüfung gem. UVV enthalten sind, zumindest ist dieses empfehlenswert. Doch auch bei gebrauchten Staplern ist eine jährliche UVV-Prüfung vorgeschrieben und muss durch einen Fachbetrieb durchgeführt werden. Das kann auch der Hersteller sein, muss aber nicht. Denn auch örtliche Vertragshändler können für die von ihnen vertriebenen Marken den Service übernehmen. Und das lohnt sich vor allem für kleine und mittelständische Unternehmen, die Wert auf einen persönlichen Service legen. Denn schließlich machen Service und Wartung bei vielen Händlern einen wesentlichen Anteil des Gesamtgeschäftes aus, daher sind sie in diesen Bereichen besonders kundenorientiert und flexibel.

Intenisve Prüfung Gabelstapler
Service und Wartung durch lokalen Händler © corepics, fotolia.com
Tipp: Nutzen Sie unseren kostenlosen Angebotsservice: Preise von gebrauchten oder neuen Staplern und Hubwagen vergleichen und bis zu 30 Prozent sparen

3. Händler sind nicht auf einen einzelnen Hersteller festgelegt

Wer keine besonderen Anforderungen an die eingesetzte Staplertechnik stellt, sondern nur ein verlässliches Arbeitsgerät sucht, ist bei einem niedergelassenen Händler oftmals besser bedient. Denn während bei einem Hersteller jeweils nur die eigenen Geräte und Modelle zu beziehen sind, sind freie Händler breiter aufgestellt und bieten Stapler verschiedener Hersteller an. So können Interessenten sich selber ein Bild machen, verschiedene Hersteller ausprobieren und bei einer persönlichen Probefahrt den eigenen Favoriten ermitteln.

4. Händler sind besonders schnell

Ein Händler hat eher wenig Interesse daran, sich das Lager mit einer Vielzahl von Geräten vollzustellen. Im Gegenteil, gerade im Bereich gebrauchter Stapler kommt es darauf an, diese möglichst zügig wieder auf dem Markt abzusetzen, denn Lagerkapazität kostet Geld und die Geräte sind schließlich für den produktiven Einsatz und nicht für den Ausstellungsraum oder das Lager gedacht. Wer also bei einem Händler einen passenden Stapler, einen Elektrohubwagen oder ein anderes FFZ entdeckt, das den eigenen Ansprüchen und Anforderungen genügt, muss in der Regel keine langen Lieferzeiten in Kauf nehmen. Wer direkt mit einem geeigneten Transportfahrzeug vorfährt, kann den Stapler nach Abschluss des Kaufvertrags und Begleichung des Kaufpreises direkt aufladen und mitnehmen – schneller geht es wirklich nicht mehr.

5. Händler sind kostengünstig

Je größer ein Unternehmen ist, desto höher sind auch die Gemeinkosten, die in jedem verkauften Produkt eingepreist werden müssen. Personal, Verwaltung, Werbung, Forschung & Entwicklung – all diese Kosten müssen gedeckt werden und wirken sich damit direkt auf den Verkaufspreis aus. Während allerdings Großkunden signifikante Rabatte erhalten, wird Kunden, die nur ein einzelnes Gerät benötigen, oftmals nur der reguläre Listenpreis angeboten. Bei einem Händler, der mit kleineren Absatzmengen plant, keine Produktionsstandorte oder mehrere Niederlassungen unterhalten muss, sind die Gemeinkosten deutlich geringer – und damit die Spielräume für Rabatte und andere Preisnachlässe größer.

Gabelstaler Rabatt
Gabelstaler Rabatte sichern © AKS, fotolia.com

TIPP

Nutzen Sie unseren kostenlosen Angebotsservice: Preise von gebrauchten oder neuen Staplern und Hubwagen vergleichen und bis zu 30 Prozent sparen

6. Händler kennen die Wünsche und Erwartungen ihrer Kunden

Viele niedergelassene Staplerhändler sind kleine oder mittelständische Unternehmen, die oftmals vom Inhaber geführt werden. Damit sind sie auf Augenhöhe mit ihren Kunden, anderen kleinen oder mittelständischen Unternehmern, kennen deren Ansprüche und Erwartungen genau. Das wirkt sich auf die Beratung ebenso aus wie auf die Preisverhandlung – und ist in jedem Fall ein Vorteil für den Kunden.

7. Händler haben oft ein breites Sortiment an gebrauchten Geräten vorrätig

Der Markt insbesondere für gebrauchte Stapler ist zwar groß, dennoch gibt es auch eine Vielzahl von Händlern, die auf diesem Markt um Kunden buhlen. Für Kunden bedeutet das: Wer flexibel ist und nicht auf eine bestimmtes Modell festgelegt, kann durch einen Preisvergleich schnell bis zu 30 Prozent oder auch mehr sparen. Das gilt besonders für Spezialgeräte, die bisweilen mit erheblichen Preisnachlässen veräußert werden, aber auch Interessenten für klassische Frontstapler oder Hubwagen können bei einem Händler mit etwas Verhandlungsgeschick und einem langen Atem sparen.

Gebrauchte Stapler
Gebrauchte Stapler © Maxoidos, fotolia.com

Wenn Sie einen neuen oder gebrauchten Stapler oder ein anderes Flurförderzeug anschaffen wollen, können Sie mit dem kostenlosen Angebotsvergleich auf Staplerberater.de viel Zeit und Geld sparen: Einfach die Eckdaten des gewünschten FFZ und Ihre Kontaktdaten erfassen und innerhalb von wenigen Tagen erhalten Sie bis zu drei unabhängige Angebote von niedergelassenen Händlern in Ihrer Nähe. Dieser Service ist für Sie absolut kostenlos und unverbindlich.

bis zu 30% sparen

Angebote für Gabelstapler
und Hubwagen

Unverbindlich
Qualifizierte Anbieter
Kostenlos

Tipp: Jetzt zum Newsletter anmelden

Erhalten Sie die wichtigsten News monatlich aktuell und kostenlos direkt in Ihr Postfach
Ihre Email-Adresse wird nur für den Newsletterversand verwendet Datenschutzerklärung

Artikel teilen: