Elektrische Mittelhubwagen – Elektrische Hochhubwagen

Teilen:

Elektrische Mittelhubwagen/Elektrische Hochhubwagen

Die „Königsklasse“ der Elektro-Hubwagen hat ein noch größeres Anwendungsspektrum als die manuellen Hochhubwagen. Viele Produktvarianten ermöglichen es dem Interessenten, den optimalen Hochhubwagen für sein Unternehmen auszuwählen. Einige Modelle eignen sich sowohl für den Mitgängerbetrieb als auch für den Mitfahrbetrieb. Sie besitzen klappbare oder feste Standplattformen – auch mit hochgezogenen Seitenteilen – für den Bediener oder sogar einen Fahrerarbeitsplatz mit elektronischer Lenkung und Fahrersitz. Im Mitfahrbetrieb ist eine höhere Transportgeschwindigkeit erreichbar, während im Mitgängerbetrieb die Geschwindigkeit automatisch angepasst wird. Zusätzlich zu einer gefederten Plattform oder einem gefederten Sitz kann auch der gesamte Antrieb gefedert sein. Das entlastet sowohl den Fahrer als auch die technischen Komponenten des Hubwagens.

Elektro Hochhubwagen © Jungheinrich
Elektro Hochhubwagen © Jungheinrich

Elektrische Mittelhubwagen/Elektrische Hochhubwagen: Was sie können

Die Produktpalette reicht von Maschinen mit Simplexmast bis hin zu Ausführungen mit Triplexmast und einer Hubhöhe von mehr als 5.000 mm. Gängige Tragfähigkeiten liegen bei 1.000 bis 1.500 kg. Je nach Modell besitzen elektrische Hochhubwagen sowohl ein Hubgerüst als auch anhebbare Radarme. Dadurch eignen sie sich auch als Doppelstockstapler. Zudem können Unebenheiten und Rampen besser befahren werden. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, spezielle Aufgaben mit besonderen Hubwagen zu lösen. Ein Beispiel von vielen: ein 4-Wege-Hochhubwagen, der ideal für den Transport von Langgut ist. Das Gerät kommt mit einer Tragfähigkeit bis 3.500 kg und Hubhöhen von mehr als 6.000 mm daher und verfügt über eine energiesparende elektronische SEM-Fahrsteuerung mit Energierückgewinnung.

Elektrische und mechanische Zusatzsysteme – als Serienausstattung oder Option – erleichtern die Arbeit mit den Flurförderzeugen und steigern die Produktivität. Dazu zählen beispielsweise Assistenzsysteme für die automatische Verringerung der Geschwindigkeit bei Kurvenfahrten oder die Möglichkeit, durch Schleichfahrt auf engstem Raum an Regalen oder auf Ladeflächen von Fahrzeugen zu manövrieren. Stützradsysteme mit hydraulischer Arretierung erhöhen die Stand- und Fahrsicherheit. Mit einer Proportional-Hydraulik gestaltet sich das Absetzen der Last besonders sanft. Durch umfangreiche Anzeigen stehen ständig alle wichtigen Informationen zur Verfügung. Eine seitliche Wechselmöglichkeit gestattet einen schnellen Batteriewechsel für den Mehrschichtbetrieb.

Elektrische Mittelhubwagen/Elektrische Hochhubwagen: Was sie kosten

Ein elektrischer Hochhubwagen mit 1.000 kg Tragkraft und einer Hubhöhe von 1.600 mm ist ab 4.500 Euro zzgl. MwSt. erhältlich. Ein vergleichbar ausgestattetes Modell mit 1.200 kg und 3.600 mm schlägt mit Kosten ab 6.000 Euro zzgl. MwSt. zu Buche und in der Klasse um die 5.000 mm Hubhöhe muss man mit mindestens 9.000 Euro zzgl. MwSt. rechnen. Ab einem Mehrpreis von 1.500 Euro zzgl. MwSt. lässt sich ein Mitfahrmodell mit Standplattform erwerben, während Varianten mit Sitz durch die deutlich aufwändigere Gestaltung von Cockpit und Arbeitsplatz Mehrkosten um die 5.000 Euro zzgl. MwSt. erfordern. Je nach Modell und Hersteller können die Anschaffungskosten eine Höhe von 25.000 Euro zzgl. MwSt. erreichen. Spezialausführungen liegen noch darüber.

Tipp: Nutzen Sie unseren kostenlosen Angebotsservice: Preise von gebrauchten oder neuen Staplern vergleichen und bis zu 30 Prozent sparen

Elektrische Mittelhubwagen/Elektrische Hochhubwagen: Pluspunkte

  • Große Modellvielfalt – großes Anwendungsspektrum.
  • Moderate Anschaffungskosten
  • Noch kompakte Abmessungen
  • Vergleichsweise hohe Tragfähigkeit. Systembedingt stellen hohe Lasten bei großen Hubhöhen zunehmend besondere technische Anforderungen.
  • Große Wendigkeit
  • Relativ einfache Bedienung
  • Hohe Ergonomie – leichtere Arbeit
  • Sehr gut für Regalarbeit – als „Brückenmodelle“ zu Frontstaplern und Schmalgangstaplern.
  • Als Mitfahrmodelle auch für längere Transportstrecken geeignet.
Elektro Hochhubwagen © Linde Material Handling
Elektro Hochhubwagen © Linde Material Handling

Elektrische Mittelhubwagen/Elektrische Hochhubwagen: Besonderheiten

Durch die Ausstattung mit elektrischem Antrieb und Hubmast sind vor allem die Maschinen mit größeren Hubhöhen sehr schwer. So können Varianten mit Triplexmast und einer Hubhöhe von mehr als 5.000 mm bereits ohne Batterie 2.000 kg auf die Waage bringen. Kommen Batterie und Last hinzu, hat man ein System mit einem Gewicht von rund 3.500 kg. Da ist schon die Tragfähigkeit des Bodens wichtig. Hochhubwagen mit Triplexmast passen auch nicht mehr durch jede normal hohe Tür. Elektro-Hochhubwagen grenzen in vielen Aspekten an die Leistungsfähigkeit von „ausgewachsenen“ Staplern.

Tipp: Jetzt zum Newsletter anmelden

Erhalten Sie die wichtigsten News monatlich aktuell und kostenlos direkt in Ihr Postfach
Ihre Email-Adresse wird nur für den Newsletterversand verwendet Datenschutzerklärung
bis zu 30% sparen

Angebote für Gabelstapler
und Hubwagen

Unverbindlich
Qualifizierte Anbieter
Kostenlos

Artikel teilen: